Das Menschenkind – Die Mutter-Tochter-Bindung

Die Mutter-Tochter-Bindung - ein Urgeschehen in der ambivalenten Verstrickung der unfairen Patriarchose Seit Urzeiten gebiert eine Mutter ein Kind und dieses Kind ist eine Tochter, die irgenwann ebenfalls Mutter wird. Der Mutterkörper birgt in sich die Eizellen. Die auf Lebensweitergabe gerichteten Körperfunktionen aktivieren eine teilungsbereite Eizelle, nachdem die Geninhalte eines ausgewählten Spermiums aufgenommen und von …

Das Menschenkind – Die Mutter-Tochter-Bindung weiterlesen