Das Matrifokal

Das Matrifokal ist die Bezeichnung für das naturgemäße Bindungssystem der Mensch (der menschlichen Mutter) in einem real vorhandenen, dynamischen Habitat*, welches von Beginn des Menschseins als existenzsichernde Schutzsphäre für Mütter und ihren Nachwuchs fungierte.

Die Matrifokale bestehen aus den konsanguinen Angehörigen (beiderlei Geschlechts), innerhalb der matrilinear und matrilokal sowie generationsübergreifend lebenden frühen Menschengruppierungen. Das bedeutet: durch Geburt verwandte Menschen interagierten in ihrem Alltag in überschaubaren, mutterbasierten und geschwisterbezogenen Fürsorge- also Nähegemeinschaft, in denen jedes Individuum integriert und geborgen lebte.

Das Matrifokal – ist meine Wortschöpfung für die naturgemäße (evo-biotische) Fürsorgegemeinschaft. Matrifokalität – ist unser ur-natürliches Dasein im evolutionär entstandene Kontinuum des Menschseins und unser angeborenes Sozialverhalten**.

Die Menschheit wurde in einem Matrifokal geboren … in der unmittelbaren Nähe- und mütterlichen Fürsorgegruppe. Diese Form des Zusammenlebens der Spezies Mensch beruht auf biologischer angelegter Bindung, ist also die natürliche, durch (biologische) Evolution entstandene menschliche Überlebensstrategie. Das Matrifokal ist die Basis des menschenartgerechten Kontinuum.

Stephanie Ursula Gogolin

 

(* Wohnplatz von Ur- und Frühmenschen

(** Zitat by Gabriele Uhlmann – „Matrifokalität ist keine Gesellschaftsform, sondern unser angeborenes Sozialverhalten.“

Werbeanzeigen

Über Stephanie Gogolin

Tochter - Mutter - Großmutter - Ahnin
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das Matrifokal

  1. Pingback: Die Mutter und die artgerechte Fürsorgegemeinschaft – die postpatriarchale Alternative! | Der Mensch - das faszinierende Wesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s